Navigation überspringen

Kosmetische Behandlung zur Kollagen- und Elastinproduktion in Hamburg

Möchten Sie Ihre Gesichtsfalten glätten und neuen Falten vorbeugen? Ihre Haut verdankt ihre Festigkeit und Elastizität dem Bindegewebe, zu dessen Bausteinen Kollagen sowie Elastin zählen. Da die Produktion im Laufe der Jahre abnimmt, entstehen erste Falten. Cremes helfen hier nur bedingt weiter. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen im Folgenden unsere Anwendungen für eine neue Produktion dieser beiden wichtigen Bausteine vor.

Kontaktieren Sie uns

Körpereigene Produktion von Kollagen und Elastin

Wenn Kollagen und Elastin schwinden, kommt es aufgrund des Elastizitätmangels im Laufe des Lebens zu deutlich sichtbaren Falten. Mit zunehmendem Alter benötigt die Haut daher eine besondere Pflege, um diesen Zeichen der Zeit entgegenwirken zu können.  Zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr beginnt die Haut bereits, die Kollagenproduktion zu reduzieren. Aufgrund von Elastin bleibt die Haut jedoch noch relativ elastisch. Es bilden sich bereits erste Fältchen – meist um Augen und Mund. Mit zunehmendem Alter sinkt dann auch die Elastinproduktion. Dadurch wird die Haut trockener und dünner. Auch der Fett- sowie der Feuchtigkeitsgehalt nehmen ab, wodurch tiefere Falten entstehen. Wir helfen Ihnen durch unser Behandlungsangebot, eine Neuproduktion von Kollagen und Elastin anzuregen.

Zur Terminabsprache

Tun Sie Ihrer Haut etwas Gutes und vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Kosmetikstudio in Hamburg. 

Zur Terminvereinbarung